SCRIPTO Summer School Wolfenbüttel

Einführung in die digitale Handschriftenkatalogisierung


Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel, voraussichtlich Sommer 2018


Die SCRIPTO Summer School Wolfenbüttel (SSSW) bietet eine Einführung in XML, TEI-P5 und Anwendungssoftware und vermittelt die Kenntnisse und Fähigkeiten, um Beschreibungen mittelalterlicher und frühneuzeitlicher Handschriften in TEI und MXML zu erstellen. Zudem wird in diesem Kurs über die Verwaltung und Publikation von Handschriftenbeschreibungen in Datenbanken und gedruckten Katalogen informiert.


Der einwöchige Kurs wendet sich an alle Graduierte mediävistischer Fächer und findet in der Regel im einjährigen Turnus statt. Er wird vom Lehrstuhl für Lateinische Philologie des Mittelalters und der Neuzeit an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Prof. Dr. Michele C. Ferrari) im Rahmen des SCRIPTO-Graduiertenprogrammes und von der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (Torsten Schaßan, Abt. Handschriften und Sondersammlungen) gemeinsam veranstaltet.
Für den Unterricht ist ein eigenes Notebook mit spezieller Software mitzubringen. Vor Unterrichtsbeginn sind eine vollständige Java-Umgebung (z.B. http://java.sun.com/javase/downloads/widget/jdk6.jsp) sowie der XML-Editor Oxygen (z.B. http://www.oxygenxml.com/download.html; kostenlose 30-Tages-Testlizenzen) auf dem Notebook zu installieren. Links zur Software finden Sie auch auf folgender Seite unter "Materialien/Links": http://www.hab.de/de/home/ueber-uns/kompetenzzentrum/handschriftenzentrum/scripto.html. In Wolfenbüttel erhalten die Teilnehmer zusammen mit anderen Unterlagen der Herzog August Bibliothek einen Voucher, der den persönlichen Zugang zum dortigen WLAN verschafft.



Die Teilnehmer erhalten nach Abschluss des Kurses ein Teilnahme-Zertifikat der FAU Erlangen-Nürnberg, das einen Workload bescheinigt, der max. 10 ECTS entspricht.

Die Teilnehmergebühr beträgt voraussichtlich 350 € (Unterkunft im Doppelzimmer ist in der Gebühr enthalten; Einzelzimmer sind je nach Verfügbarkeit nur gegen Aufpreis möglich).
Voraussichtlicher Bewerbungsschluss ist der 1. März 2018.

Bewerbungsformular zum Herunterladen unter folgendem Link.
Bewerbungen mit Bewerbungsformular und vollständigem Lebenslauf senden Sie bitte postalisch an:

Prof. Dr. Michele C. Ferrari
Friedrich-Alexander-Universität
Mittellatein und Neulatein
Kochstr. 4/3
91054 Erlangen

oder per E-Mail an Dr. Stefan Weber.

Nähere Informationen erhalten Sie am Lehrstuhl für Lateinische Philologie des Mittelalters und der Neuzeit der FAU Erlangen-Nürnberg (Ansprechpartner Dr. Stefan Weber) sowie auf der SCRIPTO-Seite der Herzog August Bibliothek.



Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel: www.hab.de